Aktuelles Filmprogramm Dersa Kino Soltau

Alita: Battle Angel


123 Minuten

ab 12 Jahren

Die vision�ren Filmemacher James Cameron (AVATAR) und Robert Rodriguez (SIN CITY) bringen mit ALITA: BATTLE ANGEL ein episches Abenteuer �ber Hoffnung und Selbstbestimmung in die Kinos. Als Alita (Rosa Salazar) ohne jede Erinnerung daran, wer sie ist, in einer fremden Welt der Zukunft erwacht, wird sie von Ido (Christoph Waltz) aufgenommen. Der mitf�hlende Arzt erkennt, dass sich hinter der leeren Cyborg-H�lle das Herz und die Seele einer jungen Frau mit einer au�ergew�hnlichen Vergangenheit verbergen. W�hrend Alita lernt, sich in ihrem neuen Leben und den gef�hrlichen Stra�en von Iron City zurechtzufinden, versucht Ido sie vor ihrer geheimnisvollen Vergangenheit zu besch�tzen. Ganz im Gegensatz zu ihrem neuen gerissenen Freund Hugo (Keean Johnson), der ihr dabei helfen will, ihre Erinnerungen zu triggern. Aber erst als die todbringenden und korrupten M�chte, die die Stadt beherrschen, Alita ins Visier nehmen, erh�lt sie einen Hinweis auf ihre Vergangenheit: Sie verf�gt �ber einzigartige Kampfk�nste, die die Herrschenden um jeden Preis kontrollieren wollen. Wenn es ihr gelingt, sich von ihnen fernzuhalten, k�nnte sie der Schl�ssel sein, um ihre Freunde, ihre Familie und die Welt, die ihr ans Herz gewachsen ist, zu retten.

Mo 25.03.
20:15

Drachenz�hmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt 3D


105 Minuten

ab 6 Jahren

Hicks (eng: Jay Baruchel, dt: Daniel Axt) und sein Nachtschatten Ohnezahn haben schon einiges durchgemacht. In Drachenz�hmen leicht gemacht wurden der Wikinger-Junge und der Drache zu Freunden und lehrten die M�nner des Nordens, dass die gef�rchteten Ungeheuer gar nicht so furchterregend waren. In Drachenz�hmen leicht gemacht 2 fanden der inzwischen jugendliche Wikinger und sein Drache Valka, Hicks� verschollene Mutter, wieder und besiegten den gef�hrlichen Drachen-J�ger Drago Blutfaust. Nun stehen die zwei Freunde vor neuen Herausforderungen: W�hrend Hicks mit Astrid in seinem Heimatdorf Berk f�r Ordnung sorgt, ist Ohnezahn seinerseits zum Anf�hrer der Drachen geworden. Der Weg an die Spitze ist jedoch kein einfacher, erst recht nicht, als eine neue Bedrohung auftaucht, die ihr B�ndnis auf eine Zerrei�probe stellt: ein wei�er Nachtschatten-Drache ... und zwar ein Weibchen.

So 24.03.
14:00

Drachenz�hmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt


105 Minuten

ab 6 Jahren

Hicks (eng: Jay Baruchel, dt: Daniel Axt) und sein Nachtschatten Ohnezahn haben schon einiges durchgemacht. In Drachenz�hmen leicht gemacht wurden der Wikinger-Junge und der Drache zu Freunden und lehrten die M�nner des Nordens, dass die gef�rchteten Ungeheuer gar nicht so furchterregend waren. In Drachenz�hmen leicht gemacht 2 fanden der inzwischen jugendliche Wikinger und sein Drache Valka, Hicks� verschollene Mutter, wieder und besiegten den gef�hrlichen Drachen-J�ger Drago Blutfaust. Nun stehen die zwei Freunde vor neuen Herausforderungen: W�hrend Hicks mit Astrid in seinem Heimatdorf Berk f�r Ordnung sorgt, ist Ohnezahn seinerseits zum Anf�hrer der Drachen geworden. Der Weg an die Spitze ist jedoch kein einfacher, erst recht nicht, als eine neue Bedrohung auftaucht, die ihr B�ndnis auf eine Zerrei�probe stellt: ein wei�er Nachtschatten-Drache ... und zwar ein Weibchen.

Mo 25.03. Di 26.03. Mi 27.03.
17:15
17:15
17:15

Captain Marvel 3D


128 Minuten

ab 12 Jahren

Die von den hochentwickelten Kree zur Soldatin ausgebildete Vers alias Captain Marvel (Brie Larson) st�rzt nach einem Kampf im Weltraum auf die Erde ab. Gerade noch hat sie mit der Elite-Einheit Starforce und dem charismatischen Anf�hrer Mar-Vell (Jude Law) f�r die Sicherheit im All gek�mpft, nun ist sie auf einem fremden Planeten, der ihr dennoch merkw�rdig vertraut vorkommt. Denn sie wird von Visionen und Tr�umen geplagt, die auf ein fr�heres Leben auf der Erde hindeuten. Als sie auf den jungen S.H.I.E.L.D.-Agenten Nick Fury (Samuel L. Jackson) trifft, macht sie sich mit diesem daran, das Geheimnis ihrer Herkunft zu entschl�sseln und erf�hrt, dass ihr b�rgerlicher Name Carol Danvers ist und sie urspr�nglich von der Erde stammt. Diese gilt es auch gleich zu verteidigen. Denn: Die Erzfeinde der Kree haben den Planeten infiltriert. Ein Spionage-Trupp der au�erirdischen Rasse der Skrull hat sich unter F�hrung des skrupellosen Talos (Ben Mendelsohn) dank ihrer Gestaltenwandlerf�higkeiten komplett unbemerkt auf der Erde breit gemacht und bereitet dort eine Invasion vor. Fury und Danvers m�ssen sich zusammenraufen, um ihre Heimat zu retten.

Fahrenheit 11/9


128 Minuten

ab 12 Jahren

Kaum eine Wahl hat die �ffentlichkeit so stark besch�ftigt wie die von Donald Trump zum 45. Pr�sidenten der Vereinigten Staaten. Als einer der wenigen, die das Ergebnis vorhergesagt haben, offenbart Oscar�-Preistr�ger Michael Moore die Umst�nde und Mechanismen, die zum Wahlerfolg des umstrittenen Kandidaten gef�hrt haben. Im Fokus seiner Kritik steht dabei nicht nur der Pr�sident selbst, sondern vor allem auch das Versagen der Demokraten. Furchtlos, provokativ und hochgradig unterhaltsam seziert Michael Moore die politischen und gesellschaftlichen Prozesse bis zu Donald Trumps Amtseinf�hrung und prangert soziale Ungleichheit an. Dabei bleibt er nicht bei der Frage, wie es dazu kommen konnte, sondern ruft alle Amerikaner zu politischem Engagement und Widerstand auf. FAHRENHEIT 11/9 feierte seine umjubelte Weltpremiere beim Toronto International Film Festival.

So 24.03. Di 26.03.
17:15
20:15

Bohemian Rhapsody


135 Minuten

ab 6 Jahren

Im Jahr 1970 gr�nden Freddie Mercury (Rami Malek) und seine Bandmitglieder Brian May (Gwilym Lee), Roger Taylor (Ben Hardy) und John Deacon (Joseph Mazello) die Band Queen. Schnell feiern die vier M�nner erste Erfolge und produzieren bald Hit um Hit, doch hinter der Fassade der Band sieht es weit weniger gut aus: Freddie Mercury, der mit b�rgerlichem Namen Farrokh Bulsara hei�t und aus dem heutigen Tansania stammt, k�mpft mit seiner inneren Zerrissenheit und versucht, sich mit seiner Homosexualit�t zu arrangieren. Schlie�lich verl�sst Mercury Queen um eine Solokarriere zu starten, doch muss schon bald erkennen, dass er ohne seine Mitstreiter aufgeschmissen ist. Obwohl er mittlerweile an AIDS erkrankt ist, gelingt es ihm, seine Bandmitglieder noch einmal zusammenzutrommeln und beim Live Aid einen der legend�rsten Auftritte der Musikgeschichte hinzulegen.

So 24.03. Mi 27.03.
20:15
20:15

Förderung

   

Die digitalen Filmprojektoren wurden gefördert durch nordmedia – Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH mit Mitteln des Landes Niedersachsen und dem EFRE mit Unterstützung der Investitions- und Förderbank Niedersachsen (NBank). Siehe www.nordmedia.de.


 
  Home
Infos / Preise
Aktuelles_Programm
Filmvorschau
Ladies Night
Kirchen & Kino
Men's Night
Filmkunst
Filmvorschau
Dersa Kino App
Sonderver-_anstaltungen
Werbung im Kino
Geschenkgutschein
Anfahrt
Kontakt